FAQ

Häufig gestellte Fragen


Wir bieten Ihnen die Möglichkeit der zins- und gebührenfreien Ratenzahlung, wenn Sie Ihre Rechnung innerhalb von sechs Monaten in sechs Raten begleichen.

Keine Angst mehr vor Arbeitslosigkeit, langer Krankheit oder Arbeitsunfähigkeit oder im Todesfall: Wir bieten Ihnen optional einen besonderen Versicherungsschutz gegen die akute Unsicherheit: Den HealthProtector. Er bietet Ihnen zusätzliche Sicherheit. Der Health Protector übernimmt die Bezahlung Ihrer Raten bei Arbeitslosigkeit (nur für Arbeitnehmer), Krankenhausaufenthalt (nur für Selbstständige), Arbeitsunfähigkeit oder im Todesfall.

Voraussetzung:

Laufzeit der Ratenzahlung: min. 12 , max. 36 Monate

Rechnungen ab mindestens €1000.-

Details unter folgendem Link oder bei mir in der Praxis

Fotolia 44184290 XS



Wie vereinbare ich einen Termin?

Am besten rufen Sie in meiner Praxis an:  07261/655 455.

Natürlich können Sie auch in einer e-Mail um Rückruf bitten oder direkt in meiner Praxis einen Termin vereinbaren.


Wie lange sind die Wartezeiten?

Wir planen sehr genau und behandeln nur einen einzigen Patienten zu einem vorher vereinbarten Termin. Dafür sind wir aber auch darauf angewiesen, dass Sie selbst pünktlich sind und sich an Termine halten. Praxen mit langen Wartezeiten sind entweder schlecht organisiert oder haben unzuverlässige Patienten, so dass parallel Termine vergeben werden - das machen wir nicht, weil wir gut planen und zuverlässige Patienten haben.


Ich habe Angst vor einer Behandlung

Keiner braucht sich heute mehr vor dem Zahnarzt zu fürchten. Wenn Sie dennoch Angst haben, müssen Sie sich nicht schämen, diese Angst kund zu tun. Viele Menschen haben Angst, aber die Angst überwindet man nur, wenn man darüber spricht. Sprechen Sie mich bitte einfach darauf an. Unsere modernen Behandlungsmethoden gepaart mit meiner umsichtigen Behandlungsweise und einer guten Aufklärung vor Beginn der Behandlung werden Ihnen helfen, die Angst zu besiegen. 


In welchem Alter beginnt das Zähneputzen?

Mit dem ersten Zahnzipfel müssen Sie die Zähne Ihres Kindes mit einer weichen Bürste und einer geeigneten Zahnpasta putzen. Damit Ihr Kind keine Karieslöcher bekommt, sollten Sie selbst mit Hilfe unseres PremiumProphylaxeProgramms kariesbakterienfrei werden und so eine Ansteckung Ihres Kindes verhindern. 



Wir machen schöne Zähne

www.Zahnarzt-in-Sinsheim.de


Sinsheim - Heidelberg - Mannheim - Heilbronn - Walldorf - Wiesloch

Impressum  -  Datenschutz  -  Bildnachweise
© Dr. de With